Warnmarkierung DIN 30710

Warnmarkierung DIN30710

VW T6.1 – Branchenbeispiel Bauunternehmung Albert Weil AG

VW T6.1 – Branchenbeispiel Bauunternehmung Albert Weil AG

Für unseren Kunden, die Bauunternehmung Albert Weil AG, aus Limburg an der Lahn durften wir eine Flotte von neuen Firmenfahrzeugen im Unternehmensdesign beschriften und markieren.

Die Beschriftung erfolgte mittels gegossener Hochleistungsfolien im Design des Unternehmens.

Der passgenaue Warnmarkierungssatz gem. DIN 30710 in Rot/Weiß für den VW T6.1 sorgt für die zusätzliche Sichtbarkeit und Sicherheit bei den zukünftigen Arbeiten im öffentlichen Verkehrsraum. Die fahrzeugspezifischen Warnmarkierungssätze von design112 eignen sich übrigens auch bestens zur Nachrüstung an Bestandsfahrzeugen. In weniger als 30 Minuten ist die Fahrzeugmarkierung auch problemlos durch einen Laien umsetzbar.

Wir empfehlen für die einfache Selbstmontage das praktische „Profi Verklebeset Sätze“ welches alle benötigten Hilfsmittel für ein perfektes Ergebnis beinhaltet.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen auch den ihm Nachgang erfolgten Ausbau des Fahrzeugs durch die Hanzlik GmbH, Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen vorstellen. Der Bott Servicepartner, ebenfalls aus Limburg an der Lahn, sorgt bei diesen Fahrzeugen durch ein durchdates Einbausystem für eine ergonomische und sichere Lagerung der mitgeführten Werkzeuge.

Im Fond des VW T6 wurde die Einrichtung so gestaltet, dass große Maschinenkoffer
auf Ablageböden Platzt finden. Werkzeuge und kleineres Material kann in den Schubladen verstaut werden. Ein 1.500W Wechselrichter mit Bordnetzverteiler garantiert, dass sämtlich Akkus auf der Baustelle stets geladen sind.
Zuletzt sorgt der nachgerüstete Raumteiler stets für Sauberkeit im Fahrgastraum.

Hanzlik_V309_Albert_Weil_4

Bild 1 von 10

VW Golf 8, VW T-Roc & VW T-Cross – Neu bei warnmarkierung-online.de

VW Golf 8, VW T-Roc & VW T-Cross – Neu bei warnmarkierung-online.de

Fahrzeuge von Volkswagen sind in vielen kommunalen Fuhrparks zu finden. Der Spezialanbieter für passgenaue Warnmarkierungssätze nach DIN 30710 liefert für die Fahrzeuge die passenden Folienkits.

Zuletzt fanden die passgenauen Zuschnitte für die Fahrzeugmodelle VW Golf 8, VW T-Roc sowie VW T-Cross den Weg in den Online-Shop von warnmarkierung-online.de

Die jeweiligen Warnmarkierungssätze gem. DIN30710 bestehen aus passgenau vorgefertigten Folienelementen zur einfachen Selbstmontage, hergstellt aus der mikroprismatischen Warnmarkierungsfolie von Oralite des Typs 5921M.

Im Lieferumfang eines jeden Satzes befindet sich eine detaillierte Montageanleitung, so dass auch das Aufbringen der Folie problemlos durch einen Laien möglich ist.

Wussten Sie eigentlich, dass sich die Warnmarkierungssätze von warnmarkierung-online.de nach ihrer Nutzungsdauer problemlos und rückstandsfrei entfernen lassen?
Das einschichtige Warnmarkierungsmaterial ist somit auch für die Nutzung bei Leasingfahrzeugen bestens geeignet.

Auch für den neuen Ford Kuga – Warnmarkierungssätze gem. DIN 30710

Auch für den neuen Ford Kuga – Warnmarkierungssätze gem. DIN 30710

Kaum auf der Straße, schon ist der passgenaue Warnmarkierungssatz gem. DIN 30710 auch für das neue Modell des Ford Kuga erhältlich.

Bestehend aus 16 passgenau vorgefertigten Folienelementen für Front, Heck und Seiten des Fahrzeugs erfüllt der Foliensatz dabei die Anforderungen der DIN 30710. Die spannungsfreien Einzelteile lassen sich auch im Handumdrehen durch einen Laien problemlos montieren.

Erhältlich ist der Warnmarkierungssatz gemäß DIN30710 für den Ford Kuga, den Ford Kuga ST-Line, sowie für den Ford Kuga Hybrid.